Einstufung von Geführten touren

Unsere geführten Touren unterscheiden sich je nach Geländetyp und Länge/Dauer der Tour. Wenn Sie sich für eine Tour entscheiden möchten, sollten Sie sich unbedingt einer Tour anschließen, die Ihren körperlichen Fähigkeiten entspricht ist. Unser Einstufungssystem soll Ihnen eine Richtschnur dafür geben, welcher Grad an Fitness und an Ski- oder Wandererfahrung für die jeweilige Tour erforderlich ist.

Einstufung von geführten Wintertouren


Unsere Einstufungsskala berücksichtigt die Länge der Tour und den Geländetyp.
 
Einfach (grün)

Tagestouren von einer Hütte aus oder einfache Skitouren, die für jedermann geeignet sind. Die Länge der Tour kann in der Regel an die Fähigkeiten der Teilnehmer beim Skilaufen angepasst werden. Frühere Erfahrungen beim Skilaufen in der Bergen mit Rucksack sind nötig. Das Gelände ist vergleichsweise flach und ohne größere Höhenunterschiede. Empfohlen für Skiläufer mit Erfahrung als erste Skitour in den norwegischen Bergen.

Mittel (blau)

Erfahrungen beim Skilaufen im Hochgebirge sind unerlässlich. Touren mit Anstiegen und Abfahrten und einer Länge bis etwa 15 km pro Tag.

Schwierig (rot)

Mehrjährige Erfahrungen beim Skilaufen im Hochgebirge. Die Touren umfassen lange Anstiege und steile Abfahrten und sind pro Tag bis zu 25 km lang. Bei einigen Touren kann es steile Abfahrten geben, die ein sicheres Fahren auf Steilhängen und Traversen bei wechselhaften Schneeverhältnissen erfordern. Wenn Sie sich nicht sicher bezüglich Ihrer Abfahrtsfähigkeiten sind, erkundigen Sie sich über die Einzelheiten der Tour oder bitten Sie um weitere Auskünfte über das Gelände.  

Fortgeschritten (schwarz)

Diese Touren sind speziell für gute Skiläufer gedacht, die über viele Jahre Erfahrung beim Skilaufen im Hochgebirge, sehr gute skiläuferische Fähigkeiten, eine sehr gute Fitness und ein sehr hohes Durchhaltevermögen verfügen. Bei einigen Touren kann es steile Abfahrten geben, die ein sicheres Fahren auf Steilhängen und Traversen bei wechselhaften Schneeverhältnissen erfordern. Wenn Sie sich Ihrer Abfahrtsfähigkeiten nicht sicher sind, erkundigen Sie sich über die Einzelheiten der Tour oder bitten Sie um weitere Auskünfte über das Gelände.

Allgemeine Hinweise für alle geführten Wintertouren

Das Skilaufen erfolgt auf unpräparierten Routen.
 
Wir empfehlen Ihnen sehr, mit Rucksack zu trainieren, um eine gute Fitness aufzubauen, bevor Sie sich auf den Weg zu Ihrem Erlebnis in den norwegischen Bergen machen.


Einstufung von geführten Sommertouren

Die Einstufung unserer geführten Sommertypen berücksichtigt die Länge der Tour und den Geländetyp.

LÄNGE

Einfach (grün)

Tageswanderungen von der Hütte aus oder einfache Tageswanderungen für jedermann. Die Länge der Wanderung kann in der Regel an die Fähigkeiten der Teilnehmer angepasst werden.

Mittel (blau)

Tageswanderungen von der Hütte aus oder Tagesetappen bis ca. 15 km. Die Wanderungen sind für Teilnehmer geeignet, die es gewohnt sind, mit einem Rucksack zu wandern/Ski zu laufen, und die in einer durchschnittlich guten körperlichen Verfassung sind.

Schwierig (rot)

Die Tagesetappen sind bis ca. 25 km lang. Die Wanderungen sind für Teilnehmer geeignet, die über einige Erfahrungen beim Wandern/Skilaufen in den Bergen verfügen und die in guter körperlicher Verfassung sind.

Fortgeschritten (schwarz)

Die Tagesetappen sind über 25 km lang. Die Wanderungen sind für Teilnehmer geeignet, die über viel Erfahrung beim Wandern/Skilaufen in den Bergen verfügen und die in sehr guter körperlicher Verfassung sind.

GELÄNDE

Einfach (grün)

Die Wanderung führt durch relativ flaches Gelände. Die geplante Strecke folgt zumeist den markierten Routen.

Mittel (blau)

Die Wanderung führt über leicht variierendes Gelände mit kleineren An- und Abstiegen. Die geplante Strecke folgt zumeist den markierten Wegen.

Schwierig (rot)

Die Wanderung führt über stark variierendes Gelände mit zahlreichen An- und Abstiegen. Die geplante Strecke verläuft auch abseits der markierten Wege.