Winter

Die Natur in Norwegen ist schön, fordert den Wanderer jedoch auch. Gefahren, die von Natur und rasch wechselnden Wetterverhältnissen ausgehen, müssen angemessen berücksichtigt werden.

Für Bergtouren ist eine gute und den Verhältnissen angepasste Ausrüstung erforderlich. Gut ausgestattete Hütten ermöglichen es, mit wenig Gepäck zu wandern. Dennoch ist es wichtig, auch auf kurzen Wanderungen für Unwetter und Kälte gerüstet zu sein. Im Winter benötigt man zusätzliche Utensilien, um die Nacht notfalls auch draußen im Schnee verbringen zu können.

Bekleidung

  • Lange Unterwäsche (Wolle)
  • Dicker Pullover (Fleece/Wolle)
  • Wollsocken
  • Windjacke mit Kapuze
  • Winddichte Hosen
  • Winddichte Mütze
  • Fausthandschuhe aus Wolle mit winddichte Überhandschuhe
  • Gamaschen 
  • Skistiefel
  • Skier (50 mm breit mit Metallkanten)
  • Stöcke
  • Skifellen
  • Skiwachs und Schaber
  • Rucksack

Sicherheit

  • Karte und Kompass (Kartentasche)
  • Erste Hilfe Set
  • Reparaturset
  • Imprägniermittel für Stiefel
  • Notproviant
  • Biwaksack
  • Spaten
  • Thermos und Proviant
  • Stirnlampe und Batterie
  • Messer
  • Streichhölzer/Feuerzeug 
  • Liegematte
  • Schlafsack
  • (GPS) 
  • (Lawinensonde)

Extra Ausrüstung

  • Sonnenbrille
  • Skibrille/Googles
  • Sonnenschutz
  • Extra Socken
  • Extra Faust-/Handschuhe
  • Lange Unterwäsche (Wolle)
  • Balaclava/Schlauchtuch
  • Regenzeug (wenn Bekleidung nicht wasserdicht ist)
  • Leichte Schuhe und Bekleidung für die Hütten
  • Toilettenartikel
  • Kleines Handtuch
  • Geld ( Kreditkarte)
  • DNT Schlüssel und Mitgliedskarte
  • (Daunenjacke) 
  •  (Steigfell)